• NM.

Januar am Rande

Zum Nahostkonflikt USA - Iran Januar 2020


















Die Konflikteure sind sich nicht einig, ob sie sich in einem bewaffneten Konflikt befinden, obwohl beteuert wird, es gäbe keinen Krieg. Na, da sind wir doch erleichtert, dass wir uns nicht im Krieg befinden. Getötet werden darf ja schliesslich auch in Friedenszeiten und das ganz heimlich und massgeschneidert von oben. Um das Völkerrecht wird sich dann später gekümmert, wenn nötig wird es eben geändert. Dieser alte Schinken. Kulturelle Stätten machen die Menschheit nicht wirklich reich. Armselig ist das.


Und was passiert eigentlich nach dem Tod? Kommen getötete Muslime nicht ins Paradies? Oder nur Gestorbene oder wenigstens für den guten Zweck Gerichtete? Und was ist mit dem Himmel der Christen? Ist der nicht schon voll vom ewigen Seelenheil? Märtyrertote und Heldengespenste umgeistern das ewige Licht. Ich jedenfalls möchte in Frieden auf Erden leben, solange das noch möglich ist.

Nadeshda Müller - CH - 6006 Luzern -  © 2017 NM.  -  aktualisiert 2020 -  Erstellt mit Wix.com