top of page
  • AutorenbildNM.

Spielfreude


Neben dem Tennisplatz isst man Spaghetti, weil das die Augen entspannt und während die Bälle hin und herfliegen, hält eine junge Frau den Atem an. Als wäre ihr die Lust vergangen am Betrieb. Der Schlagball setzt sein Ziel ausser Gefecht und die Teigwaren erweitern ihren Radius. Ohne Sosse wären sie verloren, doch das hält sie nicht davon ab, über den Tellerrand zu huschen. Von wegen vegan. Fleischgewordenes Diebesgut tänzelt in rosa Shorts über den Sportplatz. Von jetzt an ist Seriosität gefragt. Die Sprinkleranlage wird angestellt und die Frau ohne Atem in einem Korb voller Bälle an den Spielfeldrand geschoben. Das wars, sagt der Aufseher und rollt das Nudelholz aus dem Netz. Für einen Satz ist keine Zeit mehr und auch das ist wieder kein Spiel.

Comments


bottom of page