• NM.

Zeitzeugen

Zum Holocaust-Gedenktag am 27. Januar















Morgen. Sagten sie. Wird ein neuer Tag sein.

Und heute. Sagten sie nichts.

Morgen. Wenn es soweit ist.

Wird ein neuer Tag sein.

Wenn heute noch nicht morgen ist.


Und die Schornsteine rauchen endlos im Dunkel.

Blutrot fällt die Asche in den Tag und erscheint

nicht im Morgen. Grauen volles Schloss.


Geschlossen. Sagten sie. Wird ein alter Tag sein.

Verschlossen. Sagten sie nichts.

Offen. Wenn es soweit ist.

Geöffnet wird ein neues Licht sein.

Wenn morgen noch nicht heute ist.

©NM 2019



«Die Unmöglichkeit zu weinen ist es, die uns den Geschmack der Dinge erhält und sie dadurch fortbestehen läβt; sie verhindert, daβ wir ihnen den Saft abzapfen und dann den Rücken kehren

E.M. Cioran: Fluchtpunkt Buchenwald

Aus: KulturStadtBauen, eine architektonische Wanderung durch Weimar – Kulturstadt Europas 1999


Übrigens:

Das Schloss Ettersburg, dieser geistige Kristallisationsraum der Weimarer Klassik mit seiner humanistischen aufklärerischen Weltsicht und heute Weltkulturerbe, liegt nur etwa zwei Kilometer entfernt vom KZ Buchenwald. Eine begehbare Zeitschneise verbindet diese beiden Orte. www.schlossettersburg.de

Nadeshda Müller - CH - 6006 Luzern -  © 2017 NM.  -  aktualisiert 2020 -  Erstellt mit Wix.com